Neckar-Radweg

Tübingen bis Stuttgart-Bad Cannstatt (70,5 km)

Gleich nach dem Start machten wir einen Stadtbummel in Tübingen, danach ging es im Regen weiter auf dem Neckar-Radweg. Die Einkehrmöglichkeiten am Radweg hatten leider alle geschlossen, also haben wir am Seehaus Neckartalfingen die Notversorgung aus den Radtaschen geholt und zumindest die Überdachung und den netten den Blick über den See genutzt.

Tübingen von oben

Tübingen von oben

Tübingen

Tübingen

Tübingen

Tübingen

Radwegbrücke Pliezhausen

Radwegbrücke bei Pliezhausen

Klostermühle Mittelstadt

Blick zur Mühle Mittelstadt

Neckarwehr Mittelstadt

Neckarwehr Mittelstadt

Klostermühle Mittelstadt

Klostermühle Mittelstadt

Seehaus Neckatalfingen

Terrasse am Seehaus Neckatalfingen

Blick nach Nürtingen

Blick nach Nürtingen

Die nächste Versorgungs-Rast gab es dann bald in Nürtingen, wo wir deshalb der Innenstadt-Route folgten. Bei Plochingen geht die Route über eine interessante Fußgängerbrücke in Richtung Hundertwasserhaus, danach führt die Route zum größten Teil straßenbegleitend weiter. In Esslingen haben wir dann noch einen Abstecher in die sehenswerte Innenstadt gemacht.

Nürtingen Ochsenbrunnen

Ochsenbrunnen Nürtingen

Blick nach Nürtingen

Blick übers Wehr nach Nürtingen

Fahrradbrücke Plochingen

Fahrradbrücke Plochingen

Esslingen

Esslingen

Esslingen

Esslingen

Esslingen Altes rathaus

Esslingen Altes Rathaus

Anschließend radelten wir das letzte Stück bis Stuttgart - Bad Cannstatt, wo der Campingplatz Cannstatter Wasen als unser heutiges Ziel direkt am Neckar-Radweg liegt. Unsere Ankunft war schon recht spät und so nutzten wir wieder die Campingplatz-Gastronomie für die Abendversorgung.

GPS-Daten der Radtour vom Neckarcamping Tübingen bis Camping Cannstatter Wasen Stuttgart

24.7. | 25.7. | 26.7. | 27.7. | 19.6. | 20.6. 2017