Rhein-Radweg


Der Rhein-Radweg ist ein ca. 1.400 km langer Radfernweg, der durch vier Länder vom Quellgebiet des Rheins bei Andermatt in den Schweizer Alpen bis zur Mündung bei Rotterdam führt.

Der Rhein wird aus zwei Hauptquellflüssen, dem Vorderrhein und dem Hinterrhein, gebildet. Sie entspringen im Westen des Kantons Graubünden in den zentralen Schweizer Alpen, der Vorderrhein beim Oberalppass, der Hinterrhein am Rheinwaldhorn. Insgesamt sind 13 Quellflüsse nach dem Rhein benannt. Nach der Vereinigung von Vorder- und Hinterrhein bei Reichenau fließt er als Alpenrhein nordwärts und mündet in den Bodensee. Diese Mündung wird als Rheindelta bezeichnet. Der Rheinabschnitt bei Konstanz, der die Bodenseeteile Obersee und Untersee verbindet, wird als See-Rhein bezeichnet. Vom Ausgang des Untersees bei Stein am Rhein bis Basel trägt er die Bezeichnung Hochrhein, dann bis Bingen Oberrhein, weiter Mittelrhein und ab Bonn Niederrhein. Kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze beginnt das große Rheindelta. Dort gabelt sich der Rhein in zwei Hauptarme, die sich vor Rotterdam wieder vereinigen, um hinter dem Hafen von Rotterdam bei Hoek van Holland in die Nordsee zu münden. Von der Quelle bis zur Mündung hat der Rhein eine Gesamtlänge von ungefähr 1.320 km, davon sind 883 km schiffbar.

Die ersten 380 Kilometer des Rhein-Radwegs verlaufen in der Schweiz vom Quellgebiet am St. Gotthard bis Basel nur teilweise an den Ufern des Vorder- und Hochrheins. Der zweite Abschnitt des Rheinradwegs wird durch die Oberrheinische Tiefebene alternativ am linken Rheinufer in Frankreich oder rechtsseitig in Deutschland zwischen dem Elsass / den Vogesen und dem Schwarzwald hindurch geführt. Der dritte Abschnitt führt am Mittel- und Niederrhein von Mainz bis Rotterdam.

Der Rhein-Radweg wird in den einzelnen Bundesländern verschieden betitelt. Es gibt die Veloroute Rhein, den Erlebnisweg Rheinschiene und ergänzend dazu noch streckenweise einen Rheintalradweg und Rheinsteig. Der die Veloroute Rhein führt 330 km von Wörth über Germersheim, Speyer, Worms, Mainz und Koblenz nach Remagen. Zwischen Bad Honnef und Rheinberg hat der Radweg am Rhein die Bezeichnung "Erlebnisweg Rheinschiene" (357 km). Ab Duisburg heisst die Route wieder Rhein-Radweg und in den Niederlanden "Rijnfietsroute".

Loreley

Loreley

Burg Weiss

Burg Weiß


Radweg - Verlauf:

Chur - Vaduz - Feldkirch - Dornbirn - Konstanz - Schaffhausen - Waldshut - Basel (CH) - Breisach - Strasbourg - Kehl - Rastatt - Karlsruhe - Lingenfeld - Germersheim - Speyer - Ludwigshafen - Mannheim - Worms - Oppenheim - Nierstein - Mainz - Wiesbaden - Bingen - Rüdesheim - Trechtlinghausen - Niederheimbach - Bacharach - Oberwesel - St. Goar - Hirzenach - Bad Salzig - Boppard - Spay - Brey - Rhens - Lahnstein - Koblenz - Andernach - Namedy - Bad Breisig - Remagen - Bad Honnef - Königswinter - Bad Godesberg - Bonn - Bornheim - Wesseling - Köln - Merkenich - Leverkusen - Monheim - Zons - Benrath - Neuss - Düsseldorf - Meerbusch - Krefeld - Mündelheim - Duisburg - Homberg - Rheinberg - Xanten - Kleve - Nijmegen

 

Entfernungen:

  • Basel - Neuenburg - Breisach ca. 60 km
  • Breisach - Marckolsheim - Diebolsheim - Rhinau - Strassbourg / Kehl ca. 80 km
  • Kehl - Karlsruhe ca. 84 km
  • Karlsruhe - Ludwigshafen ca. 84 km
  • Ludwigshafen - Wörth - Germersheim - Speyer - Worms - Oppenheim - Mainz ca. 75 km
  • Mainz - Rüdesheim (ca. 35 bis 50 km)
  • Rüdesheim - St. Goar (ca. 40 km)
  • St. Goar - Koblenz (ca. 45 km)
  • Koblenz - Bad Godesberg (ca. 60 km)
  • Bad Godesberg - Köln (ca. 45 km)
  • Köln - Düsseldorf (ca. 58 km)
  • Düsseldorf - Duisburg (ca. 46 km)
  • Duisburg - Xanten (ca. 68 km)
  • Xanten - Kleve (ca. 50 km)
  • Kleve - Heilig Landstichting (NL) (ca. 23 km)
Lahnmündung

Lahnmündung

Köln

Köln

Rhein

Rhein-Radweg