Schwarze-Elster-Radweg


2. Tag vom Kiebitzsee bei Falkenberg/Elster nach Senftenberg (82 km)

Zunächst fuhren wir an München (Elster) vorbei und steuerten Bad Liebenwerda an, schauten uns ein wenig um und testeten die Fischbrötchen vom Markt.

auf dem Radweg

auf dem Schwarze Elster Radweg

auf dem Schwarze Elster Radweg

auf dem Schwarze Elster Radweg

Schwarze Elster Radweg

Schwarze Elster Radweg

Schwarze Elster Radweg

Schwarze Elster Radweg

Bad Liebenwerda

Bad Liebenwerda Lubwartturm

Bad Liebenwerda

Bad Liebenwerda Kirche

Schwarze Elster

Schwarze Elster in Bad Liebenwerda

Kirche Saathain

Kirche in Saathain


Hinter Bad Liebenwerda muss man leider eine größere Umleitung fahren, da eine Brücke bautechnisch gesperrt ist. Am Ende der Umleitung stehen einige Protestplakate "Wir fordern eine Brücke zur Kurstadt".

Umleitung

an der Umleitung

Umleitung

Forderungen nach einer neuen Brücke

Flusssäuberung

Säuberung der Schwarzen Elster

Schwarze Elster Radweg

auf dem Elster-Radweg

Elsterwerda

Elsterwerda Miniaturland

Elsterwerda

Elsterwerda Mühle


Durch Elsterwerda fuhren wir ohne Zwischenstopp, wollten eine kleine Rast lieber an der Elstermühle in Plessa einlegen und hatten diesmal auch Glück, dass die Gaststätte geöffnet war. Es war kurz nach 14 Uhr und die Mittagsöffnungszeit ging bis 14:30 Uhr, dann erst wieder ab 17:30 Uhr. Es gab kühle Apfelschorle für durstige Radler und so ging es auch schon weiter in Richtung Ruhland.

Elstermühle Plessa

Elstermühle Plessa

Elstermühle Plessa

Elstermühle Plessa

Schwarze Elster

Schwarze Elster

Elsterradweg

Elsterradweg - interessante Hinweisschilder

Elsterradweg in Ruhland

Radweg in Ruhland

Matzmühle Ruhland

Matzmühle in Ruhland



In Ruhland steuerten wir einen Supermarkt an, um die Getränkevorräte erneut nach zu tanken. Bei der Hitze hat man ständig das Verlangen nach kühlem Nachschub. Danach verloren wir etwas die Orientierung, denn auf einigen Schildern Richtung Ortsausgang fehlte die Elster. Nach zwei Ehrenrunden und der Suche nach dem letzten verlorenen Hinweis folgten wir schließlich den anderen Radwegschildern in Richtung Schwarzheide und fanden später auch die Elster-Logos wieder.

Am Senftenberger See angelangt, muss man sich noch entscheiden, ob man den See südlich oder nördlich umranden möchte. Wir entschieden uns für den direkten Weg nach Niemtsch zum Campingplatz. Es sollte ja ein Elster-Ruhetag folgen, wo wir ohne Gepäck hier in der Gegend radeln wollten un den See umkreisen könnten.

Ruhland

Ruhland

Ruhland

Ruhland

Schild

rechts oder links um den See nach Großkoschen

Campingplatz Niemtsch

Campingplatz in Niemtsch

Senftenberger See

Senftenberger See

Senftenberger See

Senftenberger See