Europaradweg R1


Der Europa-Radweg R1 oder auch Euro-Route R1 führt von der französischen Atlantikküste südwestlich von Calais über Belgien, die Niederlande und Deutschland weiter durch Polen, Litauen, Lettland und Estland bis nach St. Petersburg in Russland.

Der Radweg R1 ist insgesamt etwa 3.500 km lang. Auf 915 Kilometer verläuft er durch die fünf deutschen Bundesländer Nordrhein-Westphalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin.
In Sachsen-Anhalt sind 220 km zurückzulegen vom Harz über die Seeland-Region, Staßfurt, Bernburg, Dessau und Lutherstadt Wittenberg in Richtung Fläming.

Der Europaradweg R1 trifft in seinem Verlauf quer durch Deutschland auf unzählige andere Radwege. Einige wichtige Anschlussradwege sind z.B. der Weser-Radweg, der Harzrundkurs, der Elbe-Radweg bei Dessau und der Lutherstadt Wittenberg und dort auch noch der Radweg Berlin-Leipzig sowie bei Werder und Potsdam der Havel-Radweg, kurz vor der deutsch-polnischen Grenze der Oder-Neiße-Radweg.

R1 Verlauf zwischen Thale im Harz und Staßfurt

Entfernungen:

  • von Arnheim nach Münster (184 km),
  • von Münster nach Höxter (184 km),
  • von Höxter nach Goslar (120 km),
  • von Goslar nach Dessau (220 km),
  • von Dessau nach Berlin (184 km)

Europaradweg R1 Staßfurt

Europaradweg R1 Staßfurt

Bauhaus Dessau

Bauhaus Dessau