Ilmtal-Radweg


Der Ilmtal-Radweg beginnt am Rennsteig und begleitet die Ilm vom Zusammenfluss ihrer Quellbäche im Thüringer Wald bis zur Mündung in die Saale.

Die Ilm beginnt ihren Lauf am Nordhang des Thüringer Waldes nördlich von Stützerbach bei 575 m über dem Meeresspiegel. Dort fließen die 3 Quellbäche Lengwitz, Freibach und Taubach zusammen. Inclusive des längsten Zuflusses Freibach, kommt die Ilm auf 129 km Länge und erreicht ein Einzugsgebiet von 1043 km². Im Lauf der Ilm gibt es keine Talsperre. Sie mündet nahe der Grenze zu Sachsen-Anhalt bei Großheringen als linker Nebenfluss in die Saale. Hinter Saale, Werra und Unstrut ist die Ilm der viertlängste Fluss Thüringens.

Der Ilmtal-Radweg beginnt in Allzunah am Rennsteig und begleitet die Ilm vom Zusammenfluss ihrer Quellbäche bei Stützerbach im Thüringer Wald bis zur Mündung in die Saale bei Großheringen. Der 125 km lange Radweg führt durch abwechslungsreiche Landschaft und Städte wie Ilmenau, Stadtilm, Kranichfeld, Bad Berka, Weimar und Bad Sulza.

Die Ilm-Radtour ist gut als Wochenendtour geeignet. Wer Weimar noch nicht kennt, sollte sicherlich etwas mehr Zeit einplanen.
Am Tourende nahe der Ilmmündung locken noch das Thüringer Weingut Bad Sulza oder Weingut Zahn in Kaatschen-Weichau bei Großheringen zu einer Weinverkostung. In Großheringen hat man Anschluss an den Saale-Radwanderweg.

Für die Anreise ist zu beachten, dass die Erfurter Bahn von Erfurt über Ilmenau nicht täglich bis Stützerbach und nur zu Sonderfahrten bis zum Bahnhof Rennsteig fährt.
Man kann mit der Bahn auch bis Oberhof fahren und ca 25 km über den Rennsteig-Radweg nach Allzunah radeln oder seine Radtour erst in Ilmenau beginnen.
Die Rückreise ab Großheringen ist einfacher, es liegt an der Bahnstrecke Erfurt-Halle und an der Pfefferminzbahn nach Sömmerda.

Zusammenfluss zur Ilm

Zusammenfluss zur Ilm

historische Mühle Buchfart

historische Mühle Buchfart


Radweg-Verlauf:

Frauenwald OT Allzunah - Stützerbach - Manebach - Ilmenau - Langewiesen - Gräfinau-Angstedt - Dörnfeld - Cottendorf - Griesheim - Stadtilm - Kleinhettstedt - (Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt) - Dienstedt - Barchfeld - Kranichfeld - Tannroda - Bad Berka - Hetschburg - Buchfart - Oettern - Mellingen - Weimar - Tiefurt - Kromsdorf - Oßmannstedt - Apolda - Bad Sulza - Großheringen - Kaatschen - Weichau

Anschlussradwege vom Ilmtalradweg

Anschlussmöglichkeiten bieten am Rennsteig der Rennsteig-Radweg, bei Weimar der Thüringer Städteketten-Radweg und der Laura-Radweg und hinter Großheringen der Saale-Radwanderweg.

Thüringer Weintor Bad Sulza

Thüringer Weintor Bad Sulza