Radweg Thüringer Städtekette

Gera - Altenburg (46 km)

Start in Jena auf dem Campingplatz am Jenzig zum Bahnhof Jena-West und per Bahn nach Gera, um die Tour vom Vortag ab Gera fortzusetzen. Also radelten wir wieder zur Weißen Elster und auf der gemeinsamen Route von Elsterradweg und Thüringer Städtekette gen Osten. Es nieselte leicht, somit gab es zunächst kaum Fotostopps.

Schön war der Abschnitt hinter Gera mit vielen nett gestalteten Vogelhäuschen... Auch den Abstecher über die gigantische hölzernen Drachnschwanzbrücke Ronneburg ließen wir aus, da die Aussicht eh getrübt war. Also radelten wir einfach unten durch.

Radweg in Gera

Radweg Thüringer Städtekette in Gera

Radweg Thüringer Städtekette

Radweg Thüringer Städtekette

Radweg Thüringer Städtekette

Ende der Durststrecke - aber wir waren zu früh

Vogelhäuschen mit Bremer Stadtmusikanten

Vogelhäuschen mit Bremer Stadtmusikanten

Erlebnisbrücke Drachenschwanz Ronneburg

Erlebnisbrücke Drachenschwanz Ronneburg

Posterstein

Posterstein

An einem Rastplatz vor Posterstein verzehrten wir die mitgeführten Brötchen. Doch als wenige Km kurz hinter Posterstein die Sonne heraus kam und man auf dem Gelände der Rothenmühle direkt durch einen Biergarten mit tierischer Unterhaltung fährt, mussten wir einfach noch eine Pause einschieben, die knuffigen Ziegen streicheln und ein Bierchen trinken.

Radweg Thüringer Städtekette

Radweg Thüringer Städtekette

Rast an der Rothenmühle

Rast an der Rothenmühle - die Ziegen mitten auf dem Radweg

Ziegen an der Rothenmühle

Ziege an der Rothenmühle

Ziegen an der Rothenmühle

Ziegen an der Rothenmühle

Unweit hinter der Mühle gibt es das nächste nette Plätzchen. Hier wurde ein kleiner Rundkurs um den Mündungsbereich gebaut mit 2 Schaukelbrücken und einer Furt über die Sprotte. Den tollen abenteuerlichen Rundkurs mussten wir natürlich ausprobieren.

Hängebrücke

Abenteuerbrücke an der Sprotte

Hängebrücke

Abenteuerbrücke an der Sprotte

Hängebrücke

Abenteuerbrücke an der Sprotte

Springbrunnen

Springbrunnen Schmölln

Katze will mit

Miau - Nehmt mich doch mit!

Katze will mit

Sonst lasse ich euch nicht weiter fahren...

Wir folgten der beschilderten Umleitung in Richtung Papiermühle und staunten nicht schlecht über die liebevolle Wasserkunst, die lustigen Figuren, die durch Wasserkraft in Bewegung gehalten wurden. Dann ging es über euinen schmalen Wiesenpfad zum Sprotte-Wehr, an dem eine beeindruckende Fischtreppe gebaut wurde.

mit Wasserkraft angetriebene Figuren

Figuren mit Wasserantrieb

mit Wasserkraft angetriebene Figuren

Figuren mit Wasserantrieb

Sprotte-Wehr Papiermühle

Sprotte-Wehr nahe Papiermühle

Fischtreppe

Fischtreppe am Sprotte-Wehr

Im Ort hinter dem Wehr haben wir dann leider kein Radweg-Hinweis mehr gefunden und wohl die falsche Route erwischt. Es ging bergan, dann nach einigen Orientierungsschwierigkeiten schließlich entlang der Bundesstraße nach Altenburg. Dort bummelten wir über den Marktplatz, gönnten uns im Café Domizil am Markt Kaffee und Kuchen, schoben dann zum Skatbrunnen, weiter zum Schloss hoch und von dort zum Bahnhof. Per Bahn ging es dann nach Jena zurück.

Altenburg

Altenburg

Altenburg

Altenburg

Altenburg

Altenburg

Altenburg, Kuchen im Cafe am Markt

Altenburg, Streußelkuchen im Cafe Domizil am Markt

Altenburg

Altenburg

Altenburg

Altenburg Skatbrunnen

Altenburg Schloss

Altenburg Schloss

Altenburg Schloss

Altenburg Schloss