Kyffhäuser-Radweg


Der Kyffhäuser-Radweg führt auf einer Länge von ca. 36 Kilometern rund um den Kyffhäuser. Die Route verläuft größtenteils in Thüringen durch den Kyffhäuserkreis und ein Stück auch in Sachsen-Anhalt durch den Landkreis Mansfeld-Südharz. Auf dem Radweg sind zwei mittelschwere Anstiege zu meistern. Am Wegesrand zeigen sich landschaftliche Besonderheiten und imposante Ausblicke, zudem bietet sich die Möglichkeit, einige Sehenswürdigkeiten zu besuchen, wie die Barbarossahöhle, das Panoramamuseum Bad Frankenhausen und die Kaiserpfalz Tilleda. Auch wenn die Radtour nicht hinauf führt, sollte man einen Besuch des Kyffhäuserdenkmals natürlich mit einplanen.

Blick zum Kyffhäuserdenkmal

Blick zum Kyffhäuser-Denkmal


Radweg-Verlauf:

Kelbra - Steinthaleben - Barbarossahöhle - Rottleben - Bad Frankenhausen - Udersleben - Ichstedt Tilleda Sittendorf - Kelbra.

Anschluss-Radwege:

Unstrut-Werra-Radweg in Bad Frankenhausen, Harzvorland-Radweg bei Tilleda und Kelbra, Verbindungsradweg zum Unstrut-Radweg bei Schönfeld