Unstrut-Radweg


Der Unstrut-Radweg begleitet die Unstrut durch das nördliche Thüringen und südliche Sachsen-Anhalt bis zur Mündung in die Saale.

Die Unstrut entspringt westlich von Kefferhausen im Eichsfeld, durchquert ein Stück des Thüringer Beckens und tritt zwischen den Höhenzügen der Hohen Schrecke und des Ziegelrodaer Plateaus in die Weite eines fruchtbaren Tales ein.

Unstrut-Quelle Kefferhausen Bei Memleben verengt sich dieses Tal, es folgt der wohl abwechslungsreichste Teil des Flussverlaufes. Mal ein bißchen romantisch, mal langsam und träge, dann wieder eingezwängt in ein Korsett von Muschelkalk- oder Sandsteinbergen erschließt die Unstrut das bekannte Weinanbaugebiet, durch das die 13. deutsche Weinstraße führt. Nach etwa 190 km Länge mündet die Unstrut zwischen Kleinjena und Naumburg in die Saale. Die Unstrut ist der Hauptvorfluter des Thüringer Beckens und seiner Umrandung und der wasserreichste Nebenfluss der Saale.

Der Unstrut-Radweg begleitet den Fluss auf seinem Weg durch das nördliche Thüringen und südliche Sachsen-Anhalt und ist knapp 200 km lang. In Thüringen bieten sich neben einigen interessanten Stadtbesichtigungen, z.B. der Fachwerkstadt Mühlhausen oder Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza, auch einige sehr interessante Abstecher an.

So liegen der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich oder der Kyffhäuser nicht weit vom Radweg entfernt. Kurz vor der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt lohnt ein Besuch der Modellbahn Wiehe.

In Sachsen-Anhalt kreuzt der Radweg dreimal die Straße der Romanik, führt am Fuße des Mittelberges, dem Fundort der Himmelsscheibe von Nebra, vorbei und trifft die Weinstraße Saale-Unstrut, dabei auch die Stadt des Rotkäppchen-Sektes Freyburg, wo man eine Führung nicht verpassen sollte. Der Unstrut-Radweg endet nahe der Domstadt Naumburg, wo Anschluss zum Saale-Radwanderweg besteht.

Unstrut Quelle

Unstrut Quelle bei Kefferhausen

Unstrut bei Freyburg

Freyburg (Unstrut) mit Neuenburg


Radweg-Verlauf:

Kefferhausen - Dingelstädt - Silberhausen - Helmsdorf - Zella - Dachrieden - Reiser - Ammern - Mühlhausen - Bollstedt - Altengottern - Thamsbrück - Bad Langensalza - Nägelstedt - Großvargula - Herbsleben - Gebesee - Ringleben - Haßleben - Werningshausen - Schallenburg - Sömmerda - Leubingen - Griefstedt - Büchel - Etzleben - Gorsleben - Heldrungen- Bretleben - Reinsdorf - Artern - Ritteburg - Kalbsrieth - Schönewerda - Bottendorf - Roßleben - Wiehe - Wendelstein - Memleben - Wangen - Nebra - Reinsdorf - Karsdorf - Burgscheidungen - Dorndorf - Laucha - Weischütz - Zeddenbachmühle - Freyburg - Großjena - Naumburg

Anschlussradwege:

Unstrut-Werra-Radweg in Mühlhausen, Gera-Radweg in Gebesee, Laura-Radweg in Schallenburg, SUE-Radacht in Burgscheidungen, Saale-Radwanderweg in Naumburg.

Entfernungen:

  • Quelle - Bad Langensalza ca. 45 km
  • Bad Langensalza - Sömmerda ca. 40 km
  • Sömmerda - Artern ca. 40 km
  • Artern - Naumburg ca. 70 km
Reisersches Tal

Viadukt und Unstrut im Reiserschen Tal

Wendelstein Unstrutschleuse

Wendelstein, Blick zur Unstrutschleuse