Main-Radweg


Radtour von Marktheidenfeld-Zimmern bis Großheubach am 28.07.2010

Laut Wettervorhersage sollte es ab etwa 11 Uhr wieder Regen geben. Der Morgen war neblig und hatte schon etwas Herbstliches, dann wurde es aber doch erstmal freundlich, was uns hoffen lies. Doch leider machte Petrus seine Drohung war und schüttete ziemlich pünktlich seine Gieskannen über dem Main aus. In Wertheim waren wir bereits durchnässt und hatten somit keine Lust, durch die Stadt zu laufen. Also weiter... immer fleißig strampeln, um nicht auszukühlen. Erst als der Hunger keine Alternative duldete, suchten wir ein Restaurant zum Aufwärmen. Kurz vor Freundenberg wurden wir fündig und hatten vom Tisch einen Blick zur Burg, die aber leider in den dicken Wolken schlecht zu sehen war.

Weinberge am Main

Weinberge am Main

Bick zum Schloss

Schloss

Bick zum Schloss

Schloss

Radler am Main

Radweg am Main im Regen

Wertheim

Wertheim im Regen

Wertheim

Burg Wertheim

Wertheim

Wertheim im Regen

Wertheim

Wertheim im Regen

Mainradweg

unterwegs im Regen

Freudenberg

Freudenberg im Regen

Freudenberg

Freudenberg im Regen

Mainradweg

Radweg hinter Freudenberg


Erst kurz vor Miltenberg lies der Regen nach und wir konnten ein wenig durch die hübsche Fachwerkstadt bummeln. Da es noch nicht sehr spät war, entschlossen wir uns, die gerade gewonnene Trockenheit zu nutzen und noch ein paar Kilometer zu radeln.

Miltenberg

Blick nach Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg Tor auf der Mainbrücke

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg

Miltenberg Mainbrücke

Großheubach

Campingplatz Großheubach bei Sonnenschein

Großheubach

Großheubach

In Großheubach führt der Main-Radweg direkt durch den Campingplatz uns so blieben wir dort und konnten bei kurzem Sonnenschein die Zelte aufbauen. Den Abend verbrachten wir im Gasthaus Zur Bretzel. Da Regen noch einmal zurück kam, konnten wir leider den netten Biergarten nicht nutzen.



18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. (Taubertal: 25. | 26.) 27. 28. 29. | 30. Juli 2010