Elbe-Radweg


Elberadweg 2014 Tag 2: Cuxhaven - Krautsand am 22.06.2014 (73 km)

Am Sonntagmorgen werden wir schon zum Frühstück zweimal von kurzen Regenschauern überrascht. Dann geht es los auf die Fahrradreise entlang der Elbe. In der Nähe der Kugelbake entdecken wir das erste Elberadweg-Hinweisschild und verewigen uns davor auf einem Startfoto. Am Alten Hafen gönnen wir dem Berliner Leuchtturm einen Stopp. Der Elberadweg führt noch ein Stück durch Industriegebiet, an Hafenanlagen vorbei und zum Teil ufernah weiter. Bald treffen wir auch die ersten Schafherden, die hier fleißig Deichpfege betreiben.

Cuxhaven Campingplatz

Warten am Campingplatz auf den Startschuss

Cuxhaven Kugelbake

Cuxhaven offizieller Startpunkt Nähe Kugelbake

Cuxhaven Strandblick

Cuxhaven Strandblick

Cuxhaven

Cuxhaven

Elberadweg Cuxhaven

Elberadweg am Deich in Cuxhaven

Cuxhaven

Elberadweg am Deich

Cuxhaven

Elberadweg, Deich und Schafe

Elberadweg bei Cuxhaven

Elberadweg am Deich

Elberadweg bei Cuxhaven

Elberadweg und Sandverwehungen, ein bissel wie Wüste


Auch der Leuchtturm Nummer Zwei, "Dicke Berta" genannt, lässt nicht lange auf sich warten. Und schon nach wenigen Kilometern ist klar, wir haben für die heutigen Windverhältnisse die richtige Fahrtrichtung. Nach einer Mittagsrast am Strand hinter Otterndorf konnten wir diesmal das Ostesperrwerk problemlos überqueren. An dieser Stelle hatten wir vor 11 Jahren Pech und mussten einen größeren Umweg fahren.

Leuchtturm Cuxhaven

Hamburger Leuchtturm Cuxhaven Alte Liebe

Leuchtturm Dicke Berta

Leuchtturm "Dicke Berta" Altenbruch

Leuchtturm Otternsen

Leuchtturm Otterndorf

Leuchtturm Dicke Berta

interessanter Blickwinkel von Uwe festgehalten

Cuxhaven

Elberadweg am Wasser

Elberadweg Cuxhaven

Elberadweg im Norden

Ostesperrwerk

Öffnungzeiten Ostesperrwerk

Ostesperrwerk

Ostesperrwerk

Leuchtturm

Leuchttürme Balje

Leuchtturm Balje

alter Leuchtturm Balje


Die heutige Etappe stand unter dem Motto - von Leuchtturm zu Leuchtturm - also durfte auch der kleine Abstecher zum Alten Leuchtturm Balje nicht fehlen. Kurz darauf parkte eine freilaufende Kuh mitten auf dem Radweg und sorgte für ein komisches Gefühl, als genau dort auch noch ein Auto entgegen kam.
In Freiburg an der Elbe lag glücklichweise das Café Hafenhaus am Wegesrand und bot uns die lang ersehnte Stärkung. Es folgten einige Umleitungshinweise, die wohl nicht konsequent waren, denn erst nach Nutzung der Elberadweg-App fanden wir die richtige Route irgendwann wieder.

Elberadweg

freilaufende Kühe auf dem Elberadweg

Kirche in Freiburg

Kirche in Freiburg

Freiburg am Elberadweg

Freiburg Hafen

Cafe Hafenhaus

Freiburg Café Hafenhaus

Schiffe

Schiffe ohne Wasser

Blick zur Elbe

Blick zur Elbe


Auch das zweite Sperrwerk in Wischhafen ließ sich diesmal ganz einfach überqueren, da wir pünktlich um 16:55 Uhr dort waren und es sonntags von 17-19 Uhr Radler passieren lässt. Dann war unser Tagesziel Krautsand auch schon erreichbar nahe und wie konnte es anders sein, ein Leuchtturm erwartete uns und ein Campingplatz mit Restaurant "Zum Oberfeuer".

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Sperrwerk Wischhafen

Leuchtturm Krautsand

Leuchtturm Krautsand

Campingplatz Krautsand

Campingplatz Krautsand