Donau-Radweg


Donau-Radweg von Fall nach Au an der Donau am 22.07.2011

Auch an diesem Morgen war Zeltabbau im Regen angesagt. Von Fall ging es im Regen über die Staumauer und Ottensheim auf der Norduferseite nach Linz. Dort verstärkte sich die Niederschlagsheftigkeit dann auch noch, auf 5 min Trockenheit folgten stündige Schauer. Wir flüchteten zuerst in einen Stadtrundfahrt-Bus, dann in den neuen Dom und den alten Dom.

. im Regen

Schiff

. im Regen

Schlossmuseum

Donauradweg

Donauradweg in Linz

Linz

Stärkung in Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Stadtrundfahrt im Regen

verregnete Stadtrundfahrt Linz

Linz

Stadtrundfahrt Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linz

Linzer Torte


Am Nachmittag gab es endlich mal einen längeren sonnigen Abschnitt und für uns in einem Café am Platze die berühmte Linzer Torte. Dann startete auch das Linzer Straßenspektakel und es gab schon an einigen Ecken etwas zu bestaunen. Aber wir mussten weiter...

Heute wollten wir wieder einen richtigen Campingplatz ansteueren und so landeten wir in einem Au an der Donau (diese Ortsbezeichnung gab es häuftig). Die Zeltwiese war schon ziemlich aufgeweicht, man baute sozusagen auf einem Wassergrundstück auf. Aber der Abend blieb trocken aber kühl. Wir ließen ihn in einer Gaststätte im Ort ausklingen.

Linz

Rückblick Linz

Donauradweg

Donauradweg

Donauradweg

Donauradweg

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Mauthausen

Au an der Donau

Campingplatz Au an der Donau

Au an der Donau

Campingplatz Au an der Donau


10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23. | 24. | 25. | 26. | 27. | 28. | 29. | 30. Juli 2014